VIVALPIN Classics

Das Weißhorn mit den letzten Metern des Nordgrats im Vordergrund, rechts das Matterhorn und links das Breithorn.

Wer kennt den Gipfel?

Das Weißhorn im Wallis ist mit 4505m eines der ganz großen Gipfelziele der Alpen. Denn keiner der Anstiege ist einfach und die Höhenunterschiede sind enorm. Der Normalweg führt über den ausgesetzten Ostgrat zum Gipfel, das sind von der Weißhornhütte auf 2936m immerhin nochmals knapp 1600 Höhenmeter im Auf- und Abstieg, einen Großteil davon im anspruchsvollen alpinen Geländer mit Kletterschwierigkeiten bis zum III.Grad.

Am Ostgrat des Weißhorns auf knapp 4.000m Höhe bei winterlichen Verhältnissen

Und wie so oft ist der Gipfel zwar das Ziel aber bei weitem noch nicht das Ende der Tour, der Abstieg bis ins Tal nach Randa hat deutlich über 3000 Höhenmeter. Auch mit Bergführer verlangt die Besteigung des Weisshorns eine hervorragende Kondition und ein überdurchschnittliches Können in Fels und Eis.